Mittwoch, 22. Dezember 2010

Murano mit Onyx....


Eine Kundin hat sich das Onyxherz und die großen grünen Muranoperlen ausgesucht. Daraus sollte ein Unikat erstellt werden. Ich fand die Auswahl zunächst nicht so harmonisch, hab mich dann aber selbst eines Besseren belehrt...

Die Kreativität kehrt zurück - Skarabäus mit Silberschnecke



Es ist seit längerer Zeit der erste Post, den ich wieder einstelle. Es geht wieder bergauf mit der Perlenhenne. Durch den Tod meines Mannes stagnierte meine Kreativität. Gehört dies in meinen Blog? Ich denke, ja. Meine Leser sollen wissen, dass es langsam, aber sicher wieder "losgeht" mit meiner Arbeit.

In Ägypten wurde der Skarabäus sehr früh mit den schöpferischen Kräften der aufgehenden Sonne und dem Ideenkreis des ewigen Neuwerdens assoziiert. Einer Handvoll unebener Steinperlen, die die Kundin mir brachte, habe ich ein solches blaugrünes steinernes Exemplar und eine versilberte Schnecke als Anhänger zugefügt. Zwischen die Perlen wurden zur Auflockerung kleine silberne Elemente und wenige Rocailles gearbeitet. Es wird ein Weihnachtsgeschenk und ich hoffe, der Skarabäus weiß, was sich gehört und bringt Glück.